Facebook
Youtube
X (Twitter)
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 554 vom 30.10.2023

Soziale Innovation – (m)ein Weg in die Existenzgründung?! Gründung von Pinkstinks - mit Stevie Schmiedel im Gespräch

Die Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd und die Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg laden alle Interessierten am Mittwoch, 8.11.2023 von 18:3 bis 19:30 Uhr zur virtuellen Veranstaltung und zum Austausch mit der Gründerin und Design Award Gewinnerin Stevie Schmiedel ein. Gesprochen wird darüber, wie gesellschaftliche Innovation mit Liebe gelingt und wie Interessierte heute beim Aufbau einer presse- und reichweitenstarken Organisation mit sozialem Veränderungsimpuls vorgehen können.
Eine Anmeldung bis zum 5.11.2023 ist erforderlich über www.hfg-gmuend.de/go-hfg/

In vielen Alltagssituationen sind Mädchen und Frauen Diskriminierung und Gewalt ausgesetzt.
Jeder Tag ein versuchter Frauenmord. Jeder dritte Tag in Deutschland ein Femizid. 80 Prozent der Frauen kennen sexuelle Belästigung. Jede siebte Frau erlebt sexualisierte Gewalt. Es gibt nur noch 50 Prozent der Schwangerschaftsabbruch-Stellen wie vor 20 Jahren. Der Gehaltsunterschied beträgt 18 Prozent. Der Renten Gap (Mütterarmut) beträgt 60 Prozent. Es gibt nur sieben Prozent Frauen in den Vorständen der großen deutschen Familienunternehmen. Wir fragen: Wie können wir dagegen vorgehen? Was braucht es Neues oder Anderes?

Wut tut gut, wenn eine Veränderung erreicht wird und gesellschaftliche Innovation entsteht.
Hören Sie die Erfolgsgeschichte von Stevie Schmiedel: Wie geht Feminismus mit Liebe und wie entsteht so Innovation?

Dr. Stevie Schmiedel war Dozentin für Genderforschung und Bloggerin, bevor sie 2012 die feministische Organisation Pinkstinks gründete, heute die presse- und reichweitenstärkste Anti-Sexismus-Organisation Deutschlands. Bekannt wurde Pinkstinks vor allem durch ihre Kampagnen zu Sexismus in Marketing und Werbung. Der Verein prangerte sexistische Werbung an und gestaltete Kampagnen zum Thema Sexismus. Mit Erfolg, denn inzwischen hat sich die Zahl derartiger Werbung drastisch reduziert.

Nach unermüdlichen zehn Jahren als Kreativchefin von Pinkstinks arbeitet Stevie Schmiedel nun selbstständig als Autorin und Speakerin. Sie erklärt, warum uns ein bisschen Genderwahn guttut und wie sie neben neuen Wegen für gesellschaftliche Veränderung auch ihren eigenen Weg zur erfolgreichen Kreativchefin geebnet hat.

Mehr zu diesem Thema

Kontaktstelle Frau und Beruf

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312