Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 566 vom 24.11.2022

8. Ostalbumzug findet am 15. Januar 2023 in Aalen statt

Auf Initiative der Aalener Fasnachtszunft (AFZ) und des früheren Zunftmeisters der Narrenzunft Bärenfanger Unterkochen fand im Jahr 2000 erstmals ein gemeinsamer Faschingsumzug statt. Unter dem Titel "Ostalbnarrentreffen" und seit 2017 als "Ostalbumzug" wurde die Veranstaltung bereits vier Mal in Aalen und jeweils einmal in Oberkochen, Ellwangen und - zuletzt 2019 - in Abtsgmünd durchgeführt. Bei einem Pressegespräch im Aalener Landratsamt stellten die AFZ-Vorstände Timo Rieg und Martin Gaißler mit Landrat Dr. Joachim Bläse und dem Aalener Oberbürgermeister Frederick Brütting, beide Schirmherren der Veranstaltung, jetzt die Planungen für den 8. Ostalbumzug vor, der am Sonntag, 15. Januar 2023 in Aalen stattfinden wird.

Bereits um 9:30 Uhr wird in der Stadtkirche Aalen die Narrenmesse als öffentlicher, ökumenischer Gottesdienst zelebriert. Anschließend wird Landrat Dr. Bläse im Rahmen des Zunftmeisterempfangs geladene Gäste der Narrenzünfte im Ostalbkreishaus begrüßen. Pünktlich um 13:11 Uhr soll dann der Ostalbumzug starten. Dieser nimmt Aufstellung in der Friedrichstraße und der Stuttgarter Straße in Höhe des Landratsamts und wird sich von dort um Aalens Innenstadt und über die Friedhofstraße in Richtung Ulrich-Pfeifle-Halle bewegen, wo der Abschluss in der Ulrich-Pfeifle-Halle sein wird. Etwa gegen 19:00 Uhr endet dann die öffentliche Narrenparty in der Ulrich-Pfeifle-Halle. Entlang der gesamten Umzugsstrecke werden Moderatorinnen und Moderatoren dafür sorgen, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer über die vorbeikommenden Gruppen gut informiert sind.

Wie AFZ-Präsident Timo Rieg und Vizepräsident Martin Gaißler berichten, liegen bislang bereits Anmeldungen von rund 2.300 Aktiven aus 47 Zünften des Ostalbkreises vor. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet ein bunt-fröhliches Programm mit Fuß- und Maskengruppen, Garden, Guggenmusikern, Prinzen- und Motivwagen. Auch wird es wiederum eine Überraschungsgruppe der Kreisverwaltung und des Kreistags sowie Stadt und Stadtrat Aalen und Vertretern weiterer Behörden und Institutionen geben.

Die Organisatoren des Ostalbumzugs um die AFZ-Vorstände Rieg und Gaißler sind derzeit intensiv an den Vorbereitungen, die auch Sicherheitskonzepte in Abstimmung mit den Hilfsorganisationen und der Polizei beinhalten.

Landrat Dr. Joachim Bläse, Timo Rieg (AFZ Vorstand), Martin Gaißler (AFZ Vorstand), Oberbürgermeister Frederick Brütting.

Landrat Dr. Joachim Bläse, Timo Rieg (AFZ Vorstand), Martin Gaißler (AFZ Vorstand), Oberbürgermeister Frederick Brütting.
2 Bilder

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312