Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 183 vom 05.05.2022

Heldenhafte Pflege - Landratsamt zeichnet Wettbewerbssieger aus

Die kreisweite Pflegekampagne "Herz Plus Ostalb" hat es sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern und das Ansehen der Pflegeberufe nachhaltig zu verbessern. Der zweite Kreativwettbewerb der Kampagne sollte den Schülerinnen und Schülern den wertvollen und facettenreichen Beruf näherbringen. Der Wettbewerb stand deshalb unter dem Motto "Die generalistische Pflegeausbildung: Deine Chance eine echte Heldin / ein echter Held zu werden". Die Schülerinnen und Schüler sollten eine kreative Arbeit erstellen, die zeigt, warum Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner echte Superheldinnen und -helden sind.

Alle Schulklassen reichten tolle Kreativbeiträge ein und wurden hierfür von der Projektmanagerin der Kampagne, Verena Weber, mit verschiedenen Klassenpreisen belohnt. Diese waren dem Landratsamt von Firmen und Behörden aus dem Ostalbkreis zur Verfügung gestellt worden. So dürfen sich die Klassen unter anderem über freien Eintritt in das Ellwanger Wellenbad, die LaserArena, in Museen und Freibäder freuen. Die AOK stellte einen Gutschein für einen Besuch eines Fußballspiels des VfR Aalen zur Verfügung.

Eine besondere Attraktion ist sicher auch der erste Preis, den die Klasse 9a der Uhland Realschule Aalen für ihren Podcast erhielt: einen Gutschein von epia für Stand-Up-Paddling am Bucher Stausee. Die Klasse reichte neben einem Plakat einen Podcast ein. Im Podcast werden die generalistische Pflegeausbildung sowie Vor- und Nachteile des Pflegeberufes im Interview mit einer Pflegefachkraft thematisiert.

Die generalistische Pflegeausbildung vereint die Bereiche der Altenpflege, Kinderkrankenpflege und Gesundheits- und Krankenpflege zu einem Beruf. Die Auszubildenden erwerben den einheitlichen Berufsabschluss als Pflegefachfrau/-mann und können Menschen in allen Versorgungsbereichen pflegen, begleiten und unterstützen.

Weitere Informationen über den vielseitigen Pflegeberuf sowie den Podcast des Wettbewerbes gibt es auf der Homepage der Kampagne www.herz-plus-ostalb.de.

Mehr zu diesem Thema

· Pflegekampagne "Herz Plus Ostalb"

Die Schülerinnen und Schüler der Uhland-Realschule Aalen und der Karl-Stirner-Schule Rosenberg mit ihren Preisen.

Die Schülerinnen und Schüler der Uhland-Realschule Aalen und der Karl-Stirner-Schule Rosenberg mit ihren Preisen.
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312