Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 497 vom 21.10.2021

Mit gutem Gewissen? Nachhaltigkeit in der Lebensmittelwerbung

Das Kompetenzzentrum Hauswirtschaft und Ernährung bietet mit Sabine Holzäpfel von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V. am Mittwoch, 10. November 2021 von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr einen digitalen Vortrag an. Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Rohstoffen ist die zentrale Herausforderung unserer Zeit. Viele wünschen sich auch beim Einkauf nachhaltige Produkte und umweltschonende Verpackungen. Hersteller und Händler nutzen das bewusst, um ihre Produkte mit besonderen Vorteilen zu bewerben. "Klimaneutral", "weniger Plastik" oder "kompostierbar" - was gut ist für Klima und Umwelt, ist auch gut für unser Gewissen.

Doch halten Produkte oder Verpackungen, was die Werbung verspricht? Sabine Holzäpfel macht an konkreten Beispielen deutlich, hinter welchen Werbeaussagen mehr Greenwashing steckt als ernstgemeinte Nachhaltigkeit. Und Sie erfahren, was Sie selbst tun können, um wirklich nachhaltiger einzukaufen.

Über folgenden Link können Sie sich zur Veranstaltung anmelden: https://www.edudip.com/de/webinar/mit-gutem-gewissen-nachhaltigkeit-in-der-lebensmittelwerbung/1635536. Gerne können wir Ihnen diesen auch per E-Mail zusenden. Hierfür bitte eine E-Mail an Landwirtschaft@ostalbkreis.de senden oder der kurz unter Tel. 07961 9059-3651 anrufen und die E-Mail-Adresse durchgeben.

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312