Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 429 vom 20.09.2021

Vortrag im Limestor Dalkingen: An den Mauern von Jericho – die Archäologin Kathleen Kenyon

Am 1. Oktober 2021 um 19:00 Uhr kommt Dr. Claudia Braun bereits zum dritten Mal zu einem Vortrag ins Limestor Dalkingen, der wieder in Kooperation mit dem Kulturverein Stiftsbund Ellwangen durchgeführt wird. Und erneut wird die Leiterin der Antikensammlung der Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim mit Dame Kathleen Kenyon (1906 – 1978) eine Pionierin der Archäologie an den Limes im Ostalbkreis bringen.

Pionierin war sie in vielfacher Hinsicht: Schon währen des Studiums in Oxford war sie die erste weibliche Präsidentin der dortigen Archäologischen Gesellschaft und später dann Gründungsmitglied und sogar geschäftsführende Direktorin des Archäologischen Instituts der Universität London, womit sie als erste Frau einen bedeutenden Bereich der Universität leitete.

Im Vorderen Orient hat Kathleen Kenyon zum Teil spektakuläre Entdeckungen gemacht. Bereits in jungen Jahren legte sie die römische Besiedelungsphase in Samaria frei. In den 1950er Jahren bestätigten ihre Grabungsergebnisse in Jericho, dass die Stadt der älteste kontinuierlich bewohnte Ort der Geschichte ist. Von 1961 bis 1967 leitete Kathleen Kenyon Ausgrabungen in Jerusalem, womit auch die moderne wissenschaftliche Erforschung Jerusalems ihren Anfang nahm. Einen Wendepunkt in der archäologischen Forschung leitete sie auch mit der nach ihr benannten Stratigrafie-Methode ein. Kathleen Kenyon gehört zu den einflussreichsten Archäologinnen des 20. Jahrhunderts, die sich in einem von Konkurrenzkampf bestimmten Fachgebiet und mit ihrer Tätigkeit in einer von Männern dominierten geografischen Region durchsetzen konnte. Viele Ehrungen wurden ihr zuteil, unter anderem auch die Ehrendoktorwürde der Universität Tübingen.

INFO: Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos. Eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Teilnahmezahl unter 07361 503-1315 erforderlich. Es gelten die aktuellen Bestimmungen der Corona-Verordnung (GGG). Parkmöglichkeiten befinden sich aus Schwabsberg kommend unterhalb des Limestores.

An den Mauern von Jericho – die Archäologin Kathleen Kenyon
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312