Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 144 vom 06.04.2021

Regionales Bündnis spendet für langzeitarbeitslose Menschen im Ehrenamt

Einen Scheck in Höhe von 7.800Euro konnte Ali Nagelbach, a.l.s.o. e.V. Schwäbisch Gmünd, stellvertretend für die beteiligten Schwäbisch Gmünder Träger vom Vorsitzenden des Regionalen Bündnis für Arbeit Ostalbkreis, Dr. Dieter Bolten, im Aalener Landratsamt entgegennehmen.

Mit der Spenden wurden im Jahr 2020 insgesamt 13 Menschen, die ehrenamtlich bei der a.l.s.o. e.V, JuFuN e.V. (Werkhof Ost) und der Tafel GEBIB in Schwäbisch Gmünd im Rahmen des Projekts "Freiwillig dabei" arbeiten, finanziell unterstützt. Landrat Dr. Joachim Bläse dankte dem Jobcenter anlässlich der Scheckübergabe für die Koordination des Projekts und den engagierten Trägern für die Bereitstellung ehrenamtlicher Angebote.

Die Idee hinter dem Projekt ist es, Menschen, die seit langer Zeit arbeitslos sind, niederschwellig wieder die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. "Die Teilnehmer haben einen Grund, morgens aufzustehen. Sie spüren, dass sie gebraucht werden und dadurch wieder Wertschätzung erhalten", so Thomas Koch, Geschäftsführer des Jobcenter Ostalbkreis. Das Jobcenter schlägt Menschen vor, die für das Projekt infrage kommen und informiert sie vorab über die möglichen Angebote in Aalen und Schwäbisch Gmünd. Es werden nur arbeitsmarktferne Personen, die derzeit keine Chance haben, auf dem ersten Arbeitsmarkt integriert zu werden, vorgeschlagen.

Insgesamt 38.000Euro hat der Verein Regionales Bündnis für Arbeitseit Juli 2017 dem Projekt "Freiwillig dabei" zukommen lassen. Diese Spenden ermöglichen es, den Projektteilnehmern eine Aufwandspauschale für Fahrtkosten und Arbeitsmaterial in Höhe von 50 Euro monatlich zu zahlen. In den vergangenen vier Jahren konnten insgesamt 70 Frauen und Männer im Ostalbkreis über das Projekt "Freiwillig dabei" finanziert werden.
Ali Nagelbach, a.l.s.o. e.V. bedankte sich im Namen aller Träger und stellvertretend für die ehrenamtlich Tätigen für die notwendige Unterstützung durch das Regionale Bündnis.

V. l.: Jobcenter-Geschäftsführer Thomas Koch, Dr. Dieter Bolten (Vorsitzender Regionales Bündnis für Arbeit Ostalbkreis e. V.), Ali Nagelbach (a.l.s.o), Landrat Dr. Joachim Bläse, Dieter Sorg (Schatzmeister Regionales Bündnis für Arbeit Ostalbkreis e. V.), Pfarrer i.R. Ulrich Marstaller (stv. Vorsitzender Regionales Bündnis für Arbeit Ostalbkreis e. V.)
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312