Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Presseeinladung

Nr. 148 vom 07.04.2021

Pressegespräch zur "Pflegekonferenz Ostalb" am Dienstag, 13. April 2021 um 13:30 Uhr

Nach dem Landespflegestrukturgesetz können im Zuständigkeitsbereich eines Stadt- oder Landkreises eine Kommunale Pflegekonferenz oder mehrere solcher Konferenzen gebildet werden, um dort Fragen

• der notwendigen kommunalen Pflege- und Unterstützungsstrukturen,
• der Schaffung von altersgerechten Quartiersstrukturen insbesondere unter Einbeziehung neuer Wohn- und Pflegeformen,
• der kommunalen Beratungsstrukturen für den an den Bedarfen orientierten Angeboten und
• der Koordinierung von Leistungsangeboten.

zu beraten. Der Ostalbkreis und die Städte Aalen und Schwäbisch Gmünd haben sich auf den Förderaufruf „Kommunale Pflegekonferenz BW - Netzwerk für Menschen“ des Sozialministeriums im vergangenen Herbst beworben und eine Förderbewilligung erhalten.

Die Auftaktveranstaltungen zur Pflegekonferenz Ostalb finden am 21. und 22. April in virtueller Form statt.

Landrat Dr. Joachim Bläse und Vertreter der Städte Aalen und Schwäbisch Gmünd werden im Rahmen eines Pressegesprächs

am Dienstag, 13. April 2021 um 13:30 Uhr
im Landratsamt Ostalbkreis, Stuttgarter Str. 41, 73430 Aalen,
Großer Sitzungssaal


das zugrundeliegende Konzept und die geplante Vorgehensweise vorstellen.
Wir laden Sie als Pressevertreter zum Pressegespräch herzlich ein und bitten um Rückmeldung bis 12. April 2021 an pressestelle[at]ostalbkreis.de , ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen dürfen.

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312