Presseeinladung

Nr. 628 vom 02.12.2019

Pilotprojekt "Lebenswerter Ostalbkreis" - Gesunde Gemeinde Spraitbach
Auftaktveranstaltung am 6. Dezember 2019

Der Ostalbkreis führt seit vielen Jahren Kommunale Gesundheitskonferenzen zu gesellschaftspolitisch wichtigen gesundheitlichen Themen durch. Ein Mal jährlich informiert die öffentliche Kommunale Gesundheitskonferenz im Ostalbkreis Bürgerinnen und Bürger über wichtige gesundheitliche Themen. Gleichzeitig bietet sie seit vielen Jahren eine gern genutzte Plattform für Austausch und Diskussion mit Experten.

Das „Leitungsgremium Kommunale Gesundheitskonferenz“ unter Vorsitz von Landrat Klaus Pavel ist ein Gremium, dessen Plenum sich aus delegierten Vertretungen der örtlichen Institutionen und Einrichtungen der Gesundheitsförderung und Prävention sowie der gesundheitlichen Versorgung zusammensetzt. Gemeinsam beraten, koordinieren und vernetzen sich die Mitglieder zu den Handlungsfeldern Gesundheitsförderung, Prävention, medizinische Versorgung, Pflege und Rehabilitation und legen die Themen für die öffentliche Gesundheitskonferenz fest.

Als ein wichtiger Themenbereich wurde vom Leitungsgremium die Gesundheitsförderung in den Kommunen des Ostalbkreises identifiziert. Der Geschäftsbereich Gesundheit des Landratsamts hat deshalb unter dem Titel "Lebenswerter Ostalbkreis" ein Pilotprojekt entwickelt, das darauf abzielt, gemeinsam und systematisch mit der Bevölkerung und der Kommunalverwaltung zu reflektieren und zu planen, wie eine Stadt oder Gemeinde insgesamt attraktiver, d. h. gesundheitsförderlicher, familien- und generationenfreundlicher und barrierefreier, gestaltet werden kann.

Als erste Gemeinde im Ostalbkreis steigt die Gemeinde Spraitbach mit einer Auftaktveranstaltung

am Freitag, 6. Dezember 2019 um 18:30 Uhr
in der Kulturhalle, Schulstraße 7, 73565 Spraitbach

in diesen Pilotprozess ein.

Ziel der Veranstaltung ist es, mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam Bedarfe im Bereich Gesundheit und Lebensqualität zu ermitteln und daraus Maßnahmen vor Ort abzuleiten. Ein kleiner Imbiss rundet die Veranstaltung ab.

ABLAUF

Grußworte - Landrat Klaus Pavel und Bürgermeister Johannes Schurr

Vorstellung der Ist-Situation in der Gemeinde

Gesprächsrunden zur Bestimmung der Bedarfe und Sammlung von Maßnahmenideen für die Gemeinde

Abstimmung über das neue Logo der Gemeinde

Abschluss und Ausblick


Wir laden Sie als Pressevertreter zu dieser Veranstaltung herzlich ein und bitte um Rückmeldung an pressestelle[at]ostalbkreis.de , ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen dürfen.

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312