Presseeinladung

Nr. 279 vom 15.05.2019

Presseeinladung zum Fachtag FASD (Fetal Alcohol Spectrum Disorder)

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche Alkohol findet am 23. Mai 2019 von 9:00 bis 16:30 Uhr ein Fachtag mit der Referentin Ulrike Altmann zum Thema FASD (Fetal Alcohol Spectrum Disorder) im Großen Sitzungssaal des Aalener Landratsamts statt.

Alkoholkonsum in der Schwangerschaft ist die häufigste Ursache für nicht genetisch bedingte kindliche Fehlbildungen - Fehlbildungen, die zu 100 Prozent vermeidbar sind. Alkoholkonsum während der Schwangerschaft verursacht lebenslange Schäden beim Kind, z. B. geistige Behinderungen, Minderwuchs, Verhaltensstörungen und vieles mehr. Trotzdem verzichten laut FASD Deutschland e.V. nur zwei von zehn Frauen völlig auf Alkohol während der Schwangerschaft. So werden in Deutschland noch immer ca. 10.000 Kinder jährlich mit FASD geboren, wovon die meisten keine Diagnose bekommen und damit auch nicht die Hilfen, die sie benötigen. FASD kommt in allen Gesellschaftsschichten vor und ist in Deutschland im Vergleich zu anderen Behinderungen noch nicht ausreichend bekannt.
Die vielfältigen Formen dieser vorgeburtlichen Schädigung werden unter dem Begriff FASD zusammengefasst. Menschen mit FASD sind häufig für ihr gesamtes Leben beeinträchtigt und benötigen vor allem bei der Bewältigung der alltäglichen Aufgaben dauerhafte Unterstützung. Die Diagnostik ist aufgrund der unterschiedlichen Ausprägungen der Behinderung schwierig.

Die Referentin Dipl.-Sozialpädagogin Ulrike Altmann hat langjährige Erfahrung in der Arbeit mit betroffenen Kindern und Jugendlichen. Sie wird informieren über das Leben mit FASD in verschiedenen Lebensabschnitten, über die größten Herausforderungen an die Bezugspersonen und gibt Tipps für den Alltag.

Wir laden Sie zu dieser Veranstaltung herzlich ein.

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312