Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 275 vom 22.06.2022

STADTRADELN 2022: Ab Montag heißt es wieder "Ab aufs Rad und kräftig Kilometer sammeln"!

Am Montag, 27. Juni fällt wieder der Startschuss zum STADTRADELN im Ostalbkreis. Bereits zum dritten Mal nimmt der Landkreis am Fahrradwettbewerb teil. Die positive Entwicklung der Teilnehmendenzahlen zeigt, das Fahrrad kann eine echte Alternative für den Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder in der Freizeit sein. Nachhaltige Mobilität und CO2-Einsparungen haben einen unmittelbaren Effekt auf das Klima, die Gesundheit und das Wohlbefinden. Der Ostalbkreis möchte diese Entwicklung voranbringen und die Freude am Fahrradfahren ins öffentliche Bewusstsein rücken.

Was ist STADTRADELN?
Der Wettbewerb STADTRADELN ist eine jährliche Aktion des Klima-Bündnisses, um in einem festgelegten dreiwöchigen Aktionszeitraum möglichst viele Menschen zum Alltagsradeln zu motivieren. Hierbei treten Teams beispielsweise aus Behörden, Schulklassen, Vereinen oder Unternehmen gegeneinander an, um an 21 aufeinander folgenden Tagen möglichst viele Kilometer CO2-frei mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die Registrierung erfolgt über die Seite www.stadtradeln.de/ostalbkreis . Interessierte können dabei einem vorhandenen Team beitreten oder ein neues Team gründen. Während des Aktionszeitraums vom 27. Juni bis 17. Juli tragen die Radelnden die mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer online über ihren STADTRADELN-Account ein oder tracken sie direkt mit dem Smartphone. Die Ergebnisse der Kommunen und Teams werden auf der STADTRADELN-Internetseite veröffentlicht, sodass sowohl Vergleiche zwischen den Kommunen als auch zwischen Teams innerhalb der Kommune möglich sind und für zusätzliche Motivation sorgen.

Mitmachen lohnt sich doppelt
In diesem Jahr veranstaltet der Landkreis zum ersten Mal einen kreisweiten Wettbewerb unter den teilnehmenden Kommunen. So werden drei Kommunen mit den meisten geradelten Kilometern gesondert vom Ostalbkreis ausgezeichnet. Um die unterschiedliche Größe und Einwohnerzahl der Kommunen zu berücksichtigen, werden die Kilometer ins Verhältnis zur Anzahl der Einwohner gesetzt. Neben dem Kommunenwettbewerb veranstaltet der Ostalbkreis ebenso einen kreisweiten Schulwettbewerb nach demselben Modell.


Aktionswochenenden als zusätzlicher Anreiz
Für den diesjährigen STADTRADELN-Zeitraum wurden in Abstimmung zwischen Landkreisverwaltung und Teilnehmerkommunen erstmals gemeinsame Aktionswochenenden organisiert. An diesen Wochenenden finden im Landkreis verteilt verschiedenste Aktionen zum Radverkehr statt, um Teilnehmenden ein Ziel zum Kilometer sammeln zu bieten. Die Aktionen rund um das Thema Fahrrad finden teilweise als eigenständige Veranstaltungen oder im Zuge von Stadtfesten in den Kommunen statt.

Landrat Dr. Joachim Bläse zeigt sich von den Planungen rund um den diesjährigen Aktionszeitraum begeistert: "Die geplanten Aktionswochenenden sind eine tolle Sache, denn sie schaffen zusätzliche Ziele fürs Wochenende mit der Familie oder den Freunden. So kann man gemeinsam einen schönen Tag verbringen und sammelt ganz nebenbei noch einige Kilometer für das eigene Team. Daher möchte ich mich ganz herzlich bei allen teilnehmenden Kommunen für ihre Teilnahme am diesjährigen kreisweiten STADTRADELN und für die Organisation der vielfältigen Aktionen bedanken. Ich wünsche allen Radlerinnen und Radlern viel Freude beim Fahrradfahren."

Am 16. Juli 2022 veranstalten der Ostalbkreis und die Stadt Aalen ein gemeinsames Abschlussfest. Besucherinnen und Besucher können sich auf ein buntes Programm mit Go-Kart-Parcours, Hüpfburg, kostenlosem RadCHECK, einer Ausstellung des Deutschen Fahrradmuseums sowie ein attraktives Angebot mit regionalen Speisen und Getränken freuen.

Mehr zu diesem Thema

· Stadtradeln

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312