Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 240 vom 01.06.2022

Der Entdeckerpass – Abenteuerzeit auf der Ostalb - Jetzt "Entdecker-Päckle" sichern und die Ostalb entdecken

Nach dem großen Erfolg der Aktion im vergangenen Jahr geht der Entdeckerpass des Tourismus Ostalb in die zweite Runde. Auf dem Zeiselberg in Schwäbisch Gmünd stellte Landrat Dr. Joachim Bläse die diesjährige Endeckerpass-Aktion gemeinsam mit der Tourismusbeauftragten Ricarda Grünig, dem DEHOGA-Vorsitzenden Gastronomie Johannes Barth und dem DEHOGA-Vorsitzenden Tourismus und Hotellerie Benjamin Schöll vor. Die Touristikgemeinschaften im Kreis wurden von Oberbürgermeister Michael Dambacher, Bürgermeister Dr. Gunter Bühler, Bürgermeisterin Marita Funk, Bürgermeister Thomas Häfele, Bürgermeister Johannes Schurr und Bürgermeister Thomas Kuhn repräsentiert.

"Dieses Mal steht der ´Entdeckerpass´ unter dem Motto ´Aussichtspunkte, Fernblicke, Weitblicke´. Bei der Auswahl der Orte haben wir Wert darauf gelegt, dass diese für jedermann kostenlos zugänglich sind", betonte Bläse anlässlich der Vorstellung.
Mit dem "Entdeckerpass" können Einheimische und Gäste aus nah und fern vom 4. Juni bis 18. September 2022 auf Stempeljagd gehen und die schönsten Aussichten, Fernblicke und Weitblicke auf der Ostalb entdecken. An insgesamt 25 Geheimtipps und weniger frequentierten Schauplätzen auf der Ostalb stehen die Stempelstellen für den "Entdeckerpass" bereit. Die Stempel befinden sich in witterungsbeständigen Stempelkästen, welche an ihrem typischen Aussehen und dem goldenen Branding "Stempelstelle für den Entdeckerpass" schnell zu erkennen sind. Ziel ist es, mindestens 20 Stempel unterschiedlicher Stempelstellen zu sammeln. Jede Stempelstelle bzw. der entsprechende Stempelabdruck wird deshalb nur einmal gezählt und auch nur je Einsendung gewertet.

Wer seine 20 individuellen Stempel gesammelt hat, kann den „Entdeckerpass“ bis spätestens 25. September 2022 an das Landratsamt Ostalbkreis, Stabsstelle Tourismus, Gartenstraße 97, 73430 Aalen einsenden. Der "Entdeckerpass" landet dann im Lostopf und hat die Chance auf einen der 50 Preise. Der Hauptpreis ist eine Ballonfahrt mit dem Schwäpo/Tagespost-Heißluftballon.

Im "Entdeckerpass" sollten zu Beginn die persönlichen Kontaktdaten vermerkt werden, sodass ein möglicher Gewinn entsprechend ausgestellt werden kann. Nach der Auslosung erhalten die Einsender auf Wunsch den "Entdeckerpass" zurück. Dies ist bei der Einsendung zu vermerken.

Teilnahmebedingungen und alle Informationen gibt es auf dem Blog des Tourismus Ostalb www.deine-ostalb.de/Entdeckerpass .

Sollte trotz bester Wartung einmal ein Stempel nicht vorhanden oder ein Stempeln aus Witterungsgründen nicht möglich sein, so genügt es, die Identifikationsnummer des Stempelkastens im Deckel des Stempelkissens und die Örtlichkeit in einem Stempelfeld notieren. Dies wird als Nachweis ebenfalls anerkannt.

„Gerne können Sie uns auf Ihrer Stempeljagd mitnehmen. Folgen Sie uns, dem Tourismus Ostalb, auf Instagram und Facebook. Markieren Sie uns bei Ihrer Erlebnisreise auf der Ostalb oder nutzen Sie den Hashtag #DeineOstalb oder #DeinEntdeckerpass, wenn wir Ihren Eintrag reposten dürfen“, so die Tourismusbeauftragte des Kreises, Ricarda Grünig.

Facebook: www.facebook.com/TourismusOstalb/
Instagram: www.instagram.com/tourismus_ostalb/

Das "Entdecker-Päckle" mit dem Entdeckerpass, der Entdeckerkarte und einer kleinen Überraschung ist im Landratsamt, in allen Tourist-Informationen sowie Rathäusern der Städte und Gemeinden im Ostalbkreis erhältlich. Unter tourismus@ostalbkreis.de oder Tel. 07361 503-1793 kann das "Entdecker-Päckle" kostenlos angefordert werden.

Landratsamt Ostalbkreis:
Stuttgarter Straße 41, 73430 Aalen
Haußmannstraße 29, 73525 Schwäbisch Gmünd
Nördlinger Straße 7, 73441 Bopfingen
Schloss ob Ellwangen, 73479 Ellwangen (Jagst)
Sebastiansgraben 34, 73479 Ellwangen (Jagst)
Oberbettringer Straße 166, 73525 Schwäbisch Gmünd

Tourist-Informationen:
Reichsstädter Straße 1, 73430 Aalen
Marienstraße 1, 73479 Ellwangen (Jagst)
Marktplatz 37/1, 73525 Schwäbisch Gmünd
Hauptstraße 56, 73441 Bopfingen
Hauptstraße 21, 73450 Neresheim

Weitere Ausgabestellen:
Touristikgemeinschaft Erlebnisregion Schwäbische Ostalb e. V. , Marktplatz 30, 73430 Aalen
Gemeinde Nattheim, Fleinheimer Str. 2, 89564 Nattheim
Gemeinde Dischingen, Marktplatz 9, 89561 Dischingen
Remstal Tourismus e. V., Im Endersbacher Bahnhof, Bahnhofstraße 21, 71384 Weinstadt
Ferienland Donau Ries & Geopark Ries e. V., Pflegstraße 2, 86609 Donauwörth


Eine Aktion von Tourismus Ostalb, Medienpartner: Schwäbische Post und Gmünder Tagespost


PDF Icon Dokumente

Der Entdeckerpass – Abenteuerzeit auf der Ostalb - Jetzt 'Entdecker-Päckle' sichern und die Ostalb entdecken
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312