Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 498 vom 21.10.2021

Verstärkung für die medienpädagogische Beratung am Kreismedienzentrum Ostalbkreis

Das Team des Kreismedienzentrums (KMZ) Ostalbkreis wächst weiter. Die Medienpädagogin Stefanie Fächner unterstützt die medienpädagogische Beratung des KMZ künftig schwerpunktmäßig am Standort Aalen mit Angeboten im Bereich Jugendmedienschutz. Fächner war zuvor bei der medienpädagogischen Initiative http://www.klicksafe.de und als medienpädagogische Referentin beim Landesmedienzentrum Baden-Württemberg tätig.

Das Kreismedienzentrum unterstützt alle Schulen und Schulträger im Ostalbkreis bei der Entwicklung von Medienkompetenz im Unterricht, in der Elternarbeit und bei der Planung und Durchführung von schulischen sowie außerschulischen Medienprojekten. Außerdem berät es Lehrkräfte und Schulen bei allen Fragen rund um die immer wichtiger werdenden Themen der Medienpädagogik und -didaktik.

Die allgemeine medienpädagogische Beratung bietet Unterstützung im Bereich Jugendmedienschutz, beispielsweise mit Angeboten zu Themen wie Recherche-/Informationskompetenz, verantwortungsvolle Nutzung von sozialen Medien oder Prävention problematischer Inhalte. Darüber hinaus sind Schulungen zum fächerintegrativen Einsatz von Tablets im Unterricht, der Gestaltung von Lernabenteuern mit der App Actionbound, dem spielerischen Einsatz von Robotern zum Erlernen von Programmiergrundkenntnissen und weiteren Themen in Erarbeitung.

Sie erreichen die medienpädagogische Beratung montags bis freitags am Kreismedienzentrum.

KONTAKT Stefanie Fächner: 07361 503-1340, E-Mail: stefanie.faechner@ostalbkreis.de

Weitere Informationen gibt es auf https://www.kmz-ostalbkreis.de/

Zu sehen ist Stefanie Fächner.
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312