Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 487 vom 18.10.2021

Carl Zeiss AG unterstützt Verkehrssicherheitsprojekt "fiftyFifty-Taxi"

Die Firma Carl Zeiss AG sponsert mit 3.000 Euro die Verkehrssicherheitsaktion "fiftyFifty-Taxi" und trägt so mit dazu bei, dass Jugendliche bis zum Alter von 25 Jahren weiterhin an Wochenenden und an Abenden vor Feiertagen im Ostalbkreis zum vergünstigten Preis mit dem Taxi nach Hause fahren können.

Die kaufmännische Ausbildungsleiterin der Carl Zeiss AG, Birgitt Heine, überreichte die Spende im Beisein von Michaela Conrad vom Geschäftsbereich Nachhaltige Mobilität des Landratsamtes an Landrat Dr. Joachim Bläse und betonte, dass ihre Firma dieses Erfolgsprojekt gerne unterstützt. Damit leistet die Carl Zeiss AG einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit im Ostalbkreis. "Mit dieser großzügigen Spende kann das "fiftyFifty-Taxi" weiter dazu beitragen, dass junge Leute am Wochenende sicher nachts heim kommen", dankte Landrat Dr. Bläse für die Unterstützung. "Der sichere Nachhauseweg der jungen Ostälbler und insbesondere unserer Auszubildenden ist uns ein wichtiges Anliegen", bekräftigte die kaufmännische Ausbildungsleiterin.

Mehr zu diesem Thema

· Mit dem "fiftyFifty-Taxi" sicher nach Hause

Auf dem Bild zu sehen v. l. n. r.: Michaela Conrad, Birgitt Heine, Landrat Dr. Joachim Bläse
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312