Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 476 vom 08.10.2021

Familienwegweiser - Erziehen im Ostalbkreis

Im Ostalbkreis leben rund 314.000 Menschen, davon 43 Prozent in einer Familie. Die Aufgaben innerhalb von Familien sind vielfältig und doch gibt es eine Gemeinsamkeit: Erziehung. Mit der Broschüre „Erziehen im Ostalbkreis“ möchte der Landkreis Interessierten einen praktischen Wegweiser an die Hand geben.

Die Themen innerhalb der Erziehung und die Bedürfnisse der Kinder sind ganz individuell. Die Familienplanung, Schwangerschaft und die Lebensphasen mit Kindern gestaltet sich für jeden anders. Der Familienwegweiser bildet diese Vielfalt ab. Es gibt neun große Themenbereiche mit etlichen Unterthemen. Jedes Kapitel wird kurz beschrieben, um einen Überblick zu verschaffen. Ebenso findet man in jedem Kapitel Kontaktdaten zu Ansprechpartnern, die direkt weiterhelfen. Auch Hinweise zu Geldleistungen, Berufstätigkeit, Mutterschutz, Elterngeld, Wiedereinstieg und finanziellen Vergünstigungen sind Teil dieses Wegweisers. Ebenso werden Fragen zum Thema Wohnen, Rechtsformen des Zusammenlebens und Erbrecht beantwortet. Kurz-um: Familien finden Informationen und Beratungsangebote für alle Lebenslagen!

Ziel ist es, Familien zu stärken, damit sie mutig alle Aufgaben in der Erziehung meistern. Dazu stehen alle Institutionen mit Rat und Hilfe zur Seite.

"Liebe Erziehende, Sie werden überrascht sein, was es im Ostalbkreis für Potenziale gibt," so Landrat Dr. Joachim Bläse anlässlich der Vorstellung der Broschüre. "Nehmen Sie "Erziehen im Ostalbkreis" in die Hand und blättern Sie darin. Wir stellen die Broschüre aber auch digital auf unserer Homepage zur Verfügung, sodass Sie sich über die Suchfunktion punktgenau zum Kapitel führen lassen können" ergänzt die Beauftragte für Chancengleichheit der Kreisverwaltung, Carmen Venus.

INFO: Zu finden ist die Broschüre über den Link www.ostalbkreis.de/sixcms/media.php/26/Familienwegweiser_Erziehen-im-Ostalbkreis.pdf oder über den QR-Code (Bild 2)

Landrat Dr. Bläse (Mitte) und Carmen Venus, Beauftragte für Chancengleichheit (hinten rechts), übergeben 'Erziehen im Ostalbkreis' an die Leiterin des Geschäftsbereich Jugend und Familie Jutta Funk (vorne links), die Leitung der Erziehungs- und Familienberatung Astrid Hark-Thome (hinten links) und das Fachzentrum frühe Hilfen - JuFam Birgit Stephan (vorne rechts).
2 Bilder

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312