Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 350 vom 02.08.2021

Landrat auf Stippvisite bei "Jugend forscht"-Siegerin in Neuler

Die Dorfkarawane "Ins Städtele hinaus" von Herrn Stumpfes Zieh & Zupf-Kapelle führte kürzlich von Kirchheim nach Neuler. Auch Landrat Dr. Joachim Bläse war mit von der Partie und besuchte in Neuler die mehrfach ausgezeichnete "Jugend forscht"-Siegerin Marie Weber, die dort zu Hause ist. Auch die Schulleiterin des Ellwanger Peutinger-Gymnasiums, Stella Herden, war gekommen, wo Marie Schülerin ist.

Marie hatte für den Regional-Wettbewerb Ostwürttemberg eine Lüftungsanlage für Klassenzimmer, Kitas und Büros entworfen. Die Einzelteile stammen aus Baumarkt-Teilen und wurden von Marie zu einem Baukastensystem entwickelt, das einfach übernommen werden kann. Mit ihrer Arbeit hatte sie im Frühjahr in der Kategorie Arbeitswelt in der Region den 1. Platz errungen. Auf Landesebene wurde ihr Projekt sogar mit einem Sonderpreis der damaligen Kultusministerin und Schirmherrin von "Jugend forscht", Dr. Susanne Eisenmann, prämiert.

Dr. Bläse ließ sich die Anlage demonstrieren und zeigte sich vom Erfindungsreichtum beeindruckt. Er sicherte Marie seine Unterstützung zu, was ihren Wunsch nach Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und ein schulisches Pilotprojekt anlangt.

V.l.n.r.: Stella Herden (Schulleiterin Peutinger-Gymnasium Ellwangen), Landrat Dr. Joachim Bläse und Marie Weber (Foto: Familie Weber, Neuler)
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312