Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 338 vom 29.07.2021

Abends klingen die Wälder

Im Rahmen des Waldentdecker-Programms des Kreisforstamts findet am Samstag, 31. Juli 2021 um 20:00 Uhr in Schwäbisch Gmünd im Taubentalwald ein musikalisch-literarischer Abend statt.

"Seit 2014 gibt es im Taubental die Waldarena, in der wir während der Landesgartenschau jedes Wochenende eine tolle Aktion rund um den Wald hatten", erinnert sich Wolf Noack, Sachgebietsleiter für Waldpädagogik und Öffentlichkeitsarbeit beim Geschäftsbereich Wald und Forstwirtschaft im Landratsamt Ostalbkreis. "Seither wird die Waldarena vorwiegend als Rastplatz für Besucherinnen und Besucher des ErlebnisWaldpfades NATURATUM und der XXL-Waldkugelbahn genutzt. Nun möchten wir die schöne Atmosphäre der Waldarena wieder häufiger nutzen. Zum einen für waldpädagogische Veranstaltungen, zum anderen aber auch für Aufführungen", so Noack.

Das musikalisch-literarische Format "Abends klingen die Wälder" vereint Waldszenen aus Theater, Literatur und Musik. Umgeben von rauschenden Bäumen begegnen sich die Dichter Heine, Eichendorff, Hesse und die Komponisten Schumann, Weber und Wagner. Die Künstler sind Elke und Paul-Ernst Knötzele (Akkordeon), Pia Sophie Stahl (Horn und Gesang) Ulrike-Kirsten Hanne, Katja Hentschel (Rezitation und Schauspiel) vom Musiktheater Zumhof.

Die Veranstaltung ist Open Air. Der Eintritt ist frei. Bitte Sitzgelegenheit mitbringen!

Abends klingen die Wälder
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312