Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 226 vom 01.06.2021

Kultur.Dialog#2

Förderprogramme für Kunst- und Kulturschaffende sind derzeit allgegenwärtig und werden auf Bundes- und Länderebene als Unterstützungsmaßnahmen aufgelegt: Sowohl im Bereich der Bildenden und Darstellenden Kunst als auch im Bereich der Musik, Literatur, Soziokultur oder im Bereich von Film- und Medien kann beispielsweise eine Unterstützung beantragt werden.

Dabei zeigt sich allein die Informationsbeschaffung, für was es alles Fördermittel gibt, als undurchdringbares Dickicht. Nicht minder verwirrend, ist die Frage danach, welche Maßnahmen förderfähig sind und wer überhaupt einen Antrag stellen darf. So gibt es z. B. eine Vielzahl an Förderungen, die gerade auch Vereine und ehrenamtliche Initiativen mitdenken und niederschwellig Fördermöglichkeiten bereitstellen.

Das Regionalmanagement Kultur bietet daher am Mittwoch, 16. Juni 2021 von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr einen offenen Austausch über Fördermöglichkeiten an. Als Impulsgeberin wird die Bildende Künstlerin Martina Ebel von ihrem Förderantrag zum Projekt "Im Auge des Orkans" berichten.

Alle Interessierten sind herzlich zum Kultur.Dialog#2 eingeladen.
Eine Anmeldung ist per Email unter regionalmanagement-kultur[at]ostalbkreis.de erforderlich.

Nach der Anmeldung erhalten Sie den Link zur Teilnahme.

Mehr zu diesem Thema

· Regionalmanagement Kultur

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312