Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 176 vom 29.04.2021

STADTRADELN 2021 – ab dem 7. Juni tritt der Ostalbkreis wieder in die Pedale

Im Rahmen der vom Land geförderten Initiative RadKULTUR startet der Ostalbkreis ab dem 7. Juni 2021 in die nächste Runde STADTRADELN. Ziel der Aktion des Klima-Bündnisses ist es, drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad zu fahren und Kilometer zu sammeln. Dabei geht es nicht nur um die Freude am Radfahren und den Gesundheitsfaktor, sondern vor allem darum, ein Zeichen für mehr Klimaschutz und einen fahrradfreundlichen Ostalbkreis zu setzen. Während des Aktionszeitraums können die Radkilometer einfach und schnell für jede Fahrt per App erfasst oder online eingegeben werden - egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder in der Freizeit. Darüber hinaus wird der Wettbewerb noch spannender, indem Firmen, Vereine, Schulen und andere Gruppen eigene Unterteams gründen können.

"Der STADTRADELN-Wettbewerb ist auch in diesem Jahr ein fester Termin im Kalender unseres Landkreises", freut sich Landrat Dr. Joachim Bläse. "Radfahren ist klimafreundlich, gesund und hat für uns im Ostalbkreis eine wichtige Bedeutung. Außerdem ist die Aktion eine gute Möglichkeit, den Teamgeist sowie den Zusammenhalt insbesondere in kontaktbeschränkten Pandemiezeiten virtuell zu stärken. In diesem Sinne rufe ich alle Bürgerinnen und Bürger des Ostalbkreises dazu auf, bei dieser tollen Veranstaltung mitzumachen", motiviert Landrat Dr. Bläse, den Radverkehr für eine nachhaltige und sichere Mobilität der Zukunft zu unterstützen.

Gemeinsam mit dem Ostalbkreis haben sich bereits 14 Kommunen zum STADTRADELN angemeldet. Darunter die Städte Aalen, Ellwangen, Schwäbisch Gmünd, Oberkochen und die Gemeinden Waldstetten, Mutlangen, Spraitbach sowie Bartholomä. Erstmalig dabei sind in diesem Jahr Hüttlingen, Lauchheim, Iggingen, Heuchlingen, Neuler und Westhausen. Bürgerinnen und Bürger aus den übrigen Städten und Gemeinden des Ostalbkreises, können beim offenen Team Ostalbkreis mitfahren oder darunter eine eigene Gruppe anmelden. Je mehr Menschen mitradeln, desto mehr Kilometer werden für den Landkreis gesammelt und umso mehr CO2 wird eingespart. Wer nun Lust hat mitzufahren, kann sich unter folgendem Link entweder für seine Kommune oder den Ostalbkreis anmelden: www.stadtradeln.de/registrieren .

Mit der kostenfreien STADTRADELN-App können Teilnehmerinnen und Teilnehmer die geradelten Strecken via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben. Die Kilometer können auch online eingetragen werden. In der Ergebnisübersicht ist auf einen Blick erkenntlich, wo das Team und die Kommune stehen. Im Team-Chat können sich die Mitglieder zum STADTRADELN austauschen und sich gegenseitig motivieren.

Baden-Württemberg macht sich stark für eine moderne und nachhaltige Mobilität. Der Anteil des Radverkehrs im Mobilitätsmix soll dafür deutlich gesteigert werden. Die vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg geförderte Initiative RadKULTUR ist bereits seit 2012 eine zentrale Maßnahme des Landes zur Unterstützung einer fahrradfreundlichen Mobilitätskultur. Weitere Informationen sowie Motivationstipps erhalten Sie unter www.radkultur-bw .

Informationen zum STADTRADELN im Ostalbkreis sowie die Ansprechpartner der jeweiligen Kommunen finden Sie unter der Webseite www.stadtradeln.de/ostalbkreis .

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312