Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 525 vom 22.12.2020

FFP2-Schutzmasken auch für stationären Pflegeeinrichtungen − Weitere Verteilaktion des Ostalbkreises

Die neu geltende Corona-Verordnung in Baden-Württemberg hat erneut Einfluss auf die Arbeit der Pflegekräfte und bringt neue Herausforderungen aufgrund des erhöhten Schutzstandards in Heimen mit sich. Zum Schutz der vulnerablen Gruppen unserer Bevölkerung unterstützt der Ostalbkreis die Einrichtungen und koordiniert die Ausgabe der FFP2-Masken.

Die Landkreisverwaltung hat für die definierten Bedarfsgruppen beim Ministerium für Soziales und Integration insgesamt 400.500 FFP2-Schutzmasken geordert, die nun vor Weihnachten an insgesamt 86 Einrichtungen im Ostalbkreis durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Landkreisverwaltung verteilt werden. Unter den Einrichtungen befinden sich 81 stationäre Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, die insgesamt 4.378 Menschen betreuen sowie fünf Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe, die insgesamt 72 Menschen betreuen. Das Land Baden-Württemberg verstärkt damit die Bundesinitiative zur Bereitstellung von FFP2-Masken an vulnerable Gruppen.

Das Technische Hilfswerk Aalen (THW Aalen) unterstützte die Landkreisverwaltung bei der Abholung der Schutzmasken in Freiburg, so dass die Verteilung an die Einrichtungen noch vor Weihnachten sichergestellt werden konnte. "Ohne tatkräftige Unterstützung des THWs Aalen wäre die Schutzausrüstung voraussichtlich erst im neuen Jahr bei den Einrichtungen eingetroffen," erklärt Landrat Dr. Joachim Bläse, weshalb er gegenüber dem Ortsbeauftragten, Johannes Lipp und gegenüber dem Zugführer, Thomas Köninger, bei der Ankunft des voll beladenen LKWs auf dem THW-Betriebsgelände in Aalen großen Dank aussprach. "Gerade in dieser schwierigen Zeit gilt es, dass jeder mit anpackt", zeigte sich Landrat Dr. Bläse beeindruckt über die schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landkreisverwaltung starteten unverzüglich mit der Verteilaktion an die stationären Pflegeeinrichtungen, so dass die vulnerablen Gruppen bereits über die Feiertage entsprechend ausgestattet sind.

Aktuelles zum Coronavirus

Unterstützung des Technischen Hilfswerks Aalen bei der Abholung der Schutzmasken. V. l. n. r.: Landrat Dr. Joachim Bläse, Johannes Lipp (Ortsbeauftragter Aalen), Andreas Hadlik, Martin Polsch, Daniel Gleich, Max Hauf, Thomas Köninger (Zugführer) vom THW Ortsverband Aalen sowie Anna-Lena Hartmann und Manuela Rathgeb vom Landratsamt Ostalbkreis.
3 Bilder

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312