Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 441 vom 21.10.2020

Kräfte der Bundeswehr unterstützen Ostalbkreis bei der Kontaktpersonennachverfolgung

Wie bereits berichtet hat das Landratsamt Ostalbkreis vergangene Woche einen Antrag auf Unterstützung durch die Bundeswehr für die Nachverfolgung von Kontaktpersonen 1. Grades von Corona-Infizierten gestellt.

"Erfreulicherweise haben wir sehr kurzfristig zugesagt bekommen, dass uns schon ab nächster Woche Soldatinnen und Soldaten bei dieser Aufgabe zur Hand gehen", informiert Landrat Dr. Bläse. "Mein Dank geht an das Kreisverbindungskommando der Bundeswehr, das uns bei der Antragstellung beraten hat, sowie an alle Stellen von Bund und Land, die diese Hilfeleistung so schnell möglich gemacht haben!"

Die Vorbereitungen für die räumliche Unterbringung und der Aufbau der technischen Infrastruktur laufen momentan. Die Landkreisverwaltung wird Anfang kommender Woche aktuell informieren.


Aktuelles zum Coronavirus

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312