Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 426 vom 09.10.2020

Theater der Stadt Aalen sagt Aufführungen an diesem Wochenende ab - Positiver Coronatest bei Mitwirkender hat auch Quarantänefälle an Uhlandrealschule Aalen zur Folge

Das Theater der Stadt Aalen folgt einem umfangreichen Hygiene- und Vorsorgekonzept, um auch in Zeiten der Corona-Pandemie spielen zu können. Dazu gehören regelmäßige Testungen des Ensembles auf das COVID-19-Virus.

Heute Vormittag erhielt der Geschäftsbereich Gesundheit des Landratsamts das positive Corona-Testergebnis einer Jugendlichen, die bei den Aufführungen mitwirkt. Im Zuge der sogenannten Kontaktpersonennachverfolgung durch das Gesundheitsamt ergab sich, dass nun ein Ensemblemitglied, das nicht ersetzt werden kann, in häuslicher Isolation bleiben muss. Das Theater der Stadt Aalen hat deshalb die Aufführungen, die an diesem Wochenende stattgefunden hätten, abgesagt.

Da die positiv getestete Jugendliche eine Klasse der Klassenstufe 10 der Uhland-Realschule Aalen besucht, werden dort Mitschülerinnen und Mitschüler ebenfalls in Quarantäne geschickt. Ob und welche Schülerinnen und Schüler betroffen sind, wird vom Gesundheitsamt derzeit noch ermittelt. Betroffene werden persönlich vom Gesundheitsamt informiert. Die Kontaktpersonennachverfolgung dauert noch an.

Aktuelles zum Coronavirus

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312