Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 376 vom 08.09.2020

Am Sonntag ist Denkmaltag am Limestor

Das diesjährige Motto am Tag des offenen Denkmals lautet „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ Und in der Tat muss der Denkmaltag in diesem Jahr ganz neu gedacht werden: Am 13. September gibt es am Limestor wie auch bundesweit anstelle von Aktionen vor Ort viele digitale Angebote, die die Denkmale zu uns nach Hause bringen.
Alle Infos zum Tag des offenen Denkmals und die bundeweiten Angebote sind unter www.tag-des-offenen-denkmals.de abrufbar.

Der Limes in unserer Region präsentiert sich am Denkmaltag daher in Kurzfilmen: Studierende der PH Schwäbisch Gmünd haben sich im Sommersemester 2020 in einem Seminar mit dem UNESCO-Welterbe auseinandergesetzt. Die didaktische Zielsetzung war es, das UNESCO-Welterbe in Schule und Öffentlichkeit zielgruppenspezifisch und methodisch adäquat zu vermitteln. Neben Filmen über die Provinzgrenze im Rotenbachtal in Schwäbisch Gmünd und dem Limesmuseum in Aalen haben sich die beiden Studenten Louis Hägele und Yannik Kohler dabei mit dem Limestor beschäftigt. Der Film kann unter www.limestor-dalkingen.de angeschaut werden. Hier ist auch ein Link auf die beiden weiteren Filme zu finden.

INFO: Das Limestor Dalkingen ist am Tag des offenen Denkmals natürlich trotzdem ganz analog von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Limes-Cicerona Katja Baumgärtner gibt vor Ort gerne auf Fragen rund um das Limestor Auskunft. Wer es am 13. September nicht ins Limestor schafft, kann noch bis 1. November vorbeischauen. Das Limestor ist bis dahin täglich außer montags von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Am Sonntag ist Denkmaltag am Limestor
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312