Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 365 vom 26.08.2020

Entwarnung für das Zeltlager Zimmerbergmühle - alle COVID-19-Tests der Mitarbeiter sind negativ

Der Geschäftsbereich Gesundheit des Landratsamts Ostalbkreis führt weiterhin in begründeten Fällen in großem Umfang Coronatests durch. Die Tests erfolgen im Bedarfsfall direkt vor Ort oder in den eigens eingerichteten Räumen im Landratsamt in Aalen.

Aktuell ist ein leichter Rückgang der Zahlen (Stand 25. August 2020) zu verzeichnen. Am 24. August 2020 gab es 44 aktive Fälle im Ostalbkreis, am 25. August 2020 40 aktive Fälle. Seit Mitte Juli musste kein neuer Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 verzeichnet werden.

In den Kliniken des Ostalbkreises wird derzeit nur eine Person, die positiv auf COVID-19 getestet wurde, auf der Intensivstation betreut, jedoch nicht beatmet. Diese Person ist bereits auf dem Weg der Besserung.

Trotzdem fordert Landrat Pavel die Bevölkerung auf, Abstands- und Hygieneregelungen konsequent zu beachten!

Der zweite Abschnitt des traditionellen Zeltlagers Zimmerbergmühle musste leider am Freitag, 21. August 2020 als reine Vorsichtsmaßnahme abgebrochen werden, da eine Person aus der Mitarbeiterschaft, die jedoch keinen direkten Kontakt zu den Zeltlagerkindern hatte, positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Vorsorglich wurden sodann alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zeltlagerabschnitts auf COVID-19 getestet. Erfreulicherweise sind alle Ergebnisse der getesteten Personen negativ.

Aktuelles zum Coronavirus

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312