Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 282 vom 29.06.2020

Neues ÖPNV-Zeitalter im Virngrund und Ries beginnt am 1. Juli - "StadtLandBus" geht an den Start

Abends ins Kino nach Ellwangen und wieder zurück? Nach dem VFB-Spiel mit den Kumpels heim nach Adelmannsfelden? Von der Freundin in Kirchheim nach Hause in Unterschneidheim? Mit dem "StadtLandBus" ab dem 1. Juli kein Problem mehr! Denn dann erfährt die nordöstliche Raumschaft des Ostalbkreises eine immense Aufwertung des ÖPNV-Angebotes.

Von Rosenberg bis nach Riesbürg und zwischen Neuler und Wört verbindet der neue Rufbus die Region zu Zeiten; in denen es bislang kein Fahrplanangebot gab. Insgesamt profitieren so bis zu 60.000 Menschen. Zur Finanzierung dieses Projektes, das in enger Zusammenarbeit zwischen dem Verkehrsverbund OstalbMobil und der Landkreisverwaltung entwickelt wurde und vom Busunternehmen OK.go bedient wird, hat der Kreistag des Ostalbkreises eine jährliche Summe von bis zu 500.000 Euro bereitgestellt.

In der Regel beginnt der "StadtLandBus" dann, wenn der reguläre Linienbus aufhört, also ab 20:00 Uhr unter der Woche und ab 18:00 Uhr am Wochenende, und ermöglicht Rückfahrten bis Mitternacht. Somit kommen alle Fahrgäste auch am späten Abend noch nach Hause, aber auch Berufspendler, die erst spät Feierabend machen wollen oder können, kommen so sicher und zuverlässig zurück. Der "StadtLandBus" ist dabei optimal an die An- und Abfahrtszeiten der Nahverkehrszüge an den Bahnhöfen in Ellwangen und Bopfingen angepasst. Die Bedienung erfolgt von und nach Ellwangen und Bopfingen nicht liniengebunden, sondern nach Korridoren. Somit sind auch Fahrmöglichkeiten zwischen den Orten gegeben. Und das Beste: Der "StadtLandBus" kostet immer und für jeden nur einen Euro je Fahrt! Der Fahrgast muss einfach bis zu einer Stunde vor Fahrtwunsch die Hotline 07961 9 130 130 kontaktieren und den "StadtLandBus" bestellen. Weitere Informationen finden sich unter www.okgo-ag.de.

"Ein solch komfortables Angebot sucht seinesgleichen", freut sich Landrat Klaus Pavel, "nun liegt es an den Bewohnerinnen und Bewohnern im Virngrund und Ries, sich für den StadtLandBus zu begeistern und ihn reichlich zu nutzen."

Mehr zu diesem Thema

· Nachhaltige Mobilität

StadtLandBus
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312