Pressemitteilung

Nr. 279 vom 25.06.2020

Christian Lange MdB zu Gast im Aalener Landratsamt

Im Rahmen seiner diesjährigen Sommertour machte der langjährige Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär im Bundesjustizministerium Christian Lange auch Station bei Landrat Klaus Pavel. Lange bedankte sich kurz vor Ende der Amtszeit Pavels für die jahrzehntelange gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Schwerpunkt des Austauschs war die Bewältigung der Corona-Krise. Landrat Pavel berichtete über den aktuellen Stand im Ostalbkreis, wo derzeit 31 aktive Fälle zu verzeichnen sind. Allerdings habe sich, so der Landrat die Zahl der aktiven Corona-Fälle leider innerhalb einer Woche verdoppelt, was auf Ausbruchsgeschehen im Raum Ellwangen und in Schwäbisch Gmünd zurückgehe. Pavel lobte die hervorragende Arbeit des Gesundheitsamts und informierte über den Verlauf der Pandemie im Kreis und die getroffenen Maßnahmen von März bis heute. Christian lange berichtete über das Koalitionspapier "Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken", das der Koalitionsausschuss Anfang Juni u. a. zur konjunkturellen Krisenbewältigung beschlossen hat. In diesem Zusammenhang appellierte Landrat Pavel an den Bund, ein besonderes Augenmerk auch auf die Krankenhausfinanzierung zu legen. Corona bedingt verzeichnen die Kliniken Ostalb laut Pavel im ersten Halbjahr 2020 ein Defizit von rund 5,5, Mio. Euro, jedoch sei auch vor Corona die Finanzierungssystematik der Kliniken nicht auskömmlich gewesen.

Erste Station der Sommertour von Christian Lange am 24. Juni 2020 war das Aalener Landratsamt - Christian Lange (rechts) zu Besuch bei Landrat Klaus Pavel.
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312