Pressemitteilung

Nr. 276 vom 24.06.2020

Ausstellung "100 Jahre Bauhaus - Form und Funktion" wird verlängert

Im Landratsamt Ostalbkreis in Aalen kann die aktuelle Schulkunstausstellung noch bis Mittwoch, 15. Juli 2020 zu den üblichen Öffnungszeiten besichtigt werden. Die Ausstellung greift das Thema Bauhaus auf, das nach seinem Begründer Walter Gropius auf die Auflösung der Grenzen zwischen Kunst, Handwerk und Technik anspielt. Bis heute prägt sie in allen Bereichen unser ästhetisches Empfinden.

Bereits seit dem Jahr 2018/2019 waren die Schulen des Landes aufgerufen, für das Jubiläumsjahr des Bauhauses künstlerische Werke themengerecht zu erarbeiten. Mehr als 20 Schulen des Schulamtsbezirks Göppingen waren erfolgreich beteiligt, darunter Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren, Grundschulen, Gemeinschaftsschulen, Verbundschulen, Realschulen und Gymnasien.

Die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler reichen von gemalten und gezeichneten Bildern über plastische Objekte bis hin zu realen und fiktiven Gebrauchsgegenständen. Erkunden lassen sich die Werke auch digital mit dem Smartphone über ein Actionbound. Interessierte Besucherinnen und Bescuher erhalten auf diese Weise Informationen und eine digitale Führung durch die Ausstellung.

Nur alle zwei bis drei Jahre ist das Landratsamt Ostalbkreis Austragungsort der regionalen Schulkunstausstelllungen, einer Aktion des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg und des Staatlichen Schulamts Göppingen, das zuständig ist für die Landkreise Göppingen, Heidenheim und den Ostalbkreis.

Diese Ausstellungen zur regionalen Schulkunst stellen einen wesentlichen Grundpfeiler der künstlerisch-ästhetischen Erziehung dar. Sie verdeutlichen in diesem Rahmen die Wichtigkeit, denen Schlüsselqualifikationen wie Kreativität und Gestaltungswille in unserer heutigen Zeit zukommen.

Ausstellung '100 Jahre Bauhaus - Form und Funktion' wird verlängert
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312