Pressemitteilung

Nr. 143 vom 12.03.2020

DRINGENDER AUFRUF des Landratsamts Ostalbkreis wegen Corona-Verdacht

Teilnehmende von Skiausfahrten nach Ischgl am vergangenen Samstag (7. März 2020) sollen sich beim Gesundheitsamt melden und morgen zu Hause bleiben.

Am vergangenen Samstag, 7. März 2020 fanden Skiausfahrten von verschiedenen Busunternehmen aus dem Ostalbkreis nach Ischgl statt. Inzwischen wurden Teilnehmende der Ausfahrten positiv auf das Coronavirus getestet. Die Testergebnisse wurden dem Gesundheitsamt des Ostalbkreises am heutigen Abend übermittelt.

Das Landratsamt Ostalbkreis bittet dringend darum,

  • dass sich alle Teilnehmenden, die mit Bussen der Firmen Beck + Schubert (Skiausfahrt Dr. Skate), OK.go und Köppel Reisen an diesem Tag in Ischgl waren, im Laufe des Freitags, 13. März 2020 per E-Mail ischgl@ostalbkreis.de oder telefonisch unter 07361 503-1901 beim Gesundheitsamt des Ostalbkreises melden und

  • dass alle Teilnehmenden samt all ihren Familienangehörigen vorerst zu Hause bleiben und unnötige Kontakte vermeiden.


Nur durch diese Maßnahmen lässt sich eine unkontrollierte Ausbreitung des Coronavirus im Ostalbkreis vermeiden. Deshalb appelliert die Kreisverwaltung eindringlich an alle Teilnehmenden, dieser Bitte im eigenen Interesse Folge zu leisten und ggf. auch Mitreisende über diesen Aufruf zu informieren.

Aktuelles zum Coronavirus

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312