Pressemitteilung

Nr. 128 vom 06.03.2020

Coronavirus: Robert-Koch-Institut stuft Südtirol als Risikogebiet ein - Neue Hinweise für Reiserückkehrer aus Südtirol

Das Robert-Koch-Institut in Berlin hat Südtirol als neues Risikogebiet für Corona-Infektionen ausgewiesen. Das Landratsamt Ostalbkreis bezieht sich auf die heutige Mitteilung des Sozialministeriums Baden-Württemberg und informiert über die neuesten Hinweise für Reiserückkehrer aus Südtirol.

Demzufolge sollten Reisende, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in Südtirol aufgehalten haben – unabhängig von Symptomen - unnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit vorläufig zu Hause bleiben. Reisende, die aus einem Risikogebiet wie Südtirol kommen und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen oder Durchfall entwickeln, sollten umgehend telefonisch die Hausarztpraxis kontaktieren oder den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 anrufen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Speziell für Schulen und Kindergärten hat das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Hinweise gegeben, die hier abrufbar sind:
km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus

Auch das Sozialministerium des Landes informiert aktuell unter:
sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/

Eine aktuelle Liste der Risikogebiet finden Sie auf der Website des Robert-Koch-Instituts unter www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Aufgrund einer Empfehlung des Innenministeriums Baden-Württemberg schließt das Landratsamt Ostalbkreis für externe Besucher bis auf Weiteres seine Cafeteria im 5. Stock des Aalener Landratsamts in der Stuttgarter Straße 41 und bittet die Gäste um Verständnis für diese Maßnahme.

Außerdem sollten Kunden der Landkreisverwaltung verstärkt von der Möglichkeit Gebrauch machen, Termine bei den Dienststellen des Ostalbkreises vorab telefonisch oder per E-Mail zu vereinbaren. Besonders wird auf den Service hingewiesen, den die Zulassungs- und Führerscheinstellen des Landratsamtes zur Online-Terminvereinbarung anbieten: www.ostalbkreis.de, Rubrik Online-Service.

Neben der allgemeinen Corona-Hotline beim Gesundheitsamt des Ostalbkreises 07361 503-1900, die täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr geschaltet ist, bietet das Landratsamt speziell für Reiserückkehrer aus Südtirol die Nummer 07361 503-1901 an.

Aktuelles zum Coronavirus

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312