Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Pressemitteilung

Nr. 77 vom 14.02.2020

Den Stromfressern auf der Spur! Angebotserweiterung des EKO und des Kreismedienzentrums des Ostalbkreises

Seit vielen Jahren führt das EKO-Energieberatungszentrum "EnergiekompetenzOstalb e.V." in seiner Eigenschaft als regionale Energie- und Klimaschutzberatung des Ostalbkreises an den Schulen sogenannte "Stand-by-Schulprojekte" im Landkreis durch.

Dabei werden nicht nur theoretische Grundlagen zur Energieerzeugung und zum Klimaschutz vermittelt. Anhand von praktischen Übungen mit Strommessgeräten ermitteln die Schülerinnen und Schüler die tatsächlichen Strom- und Stand-by-Verbräuche von Han-dys, Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik und lernen dabei wie diese Stand-by-Stromverbräuche effektiv vermieden werden können.

Um diese Schulprojekte des EKO auch innerhalb der Schulen, z.B. im Rahmen von Projekttagen vertiefen und fortsetzen zu können, hat das Kreismedienzentrum Ostalbkreis mehrere Strommessgeräte mit Zubehör beschafft, die ab sofort zu Unterrichts- und Weiterbildungszwecken dort entliehen werden können.

Sie erreichen das Kreismedienzentrum des Ostalbkreises im Internet unter www.kmz-ostalbkreis.de

Mehr zu diesem Thema

· EnergiekompetenzOSTALB e.V.

Ralf Bodamer (links), Geschäftsführer des EKO und Ralph Obser vom Kreismedienzentrum Ostalb präsentieren die neue Strommessgeräteausstattung.
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312