Pressemitteilung

Nr. 560 vom 18.10.2019

Heidepflegemaßnahmen unterhalb des Knörzerhauses

Bei Schwäbisch Gmünd-Degenfeld stehen am Hang unterhalb des Knörzerhauses Heidepflegemaßnahmen an, die in den nächsten Wochen durchgeführt werden. Darüber informiert die Landkreisverwaltung in einer Pressemitteilung.

In der dortigen Wacholderheide sind in den letzten Jahrzehnten Gebüsch und junge Wälder emporgewachsen, die die Tier- und Pflanzenwelt der Heide zunehmend bedrängen. Daher werden die Gehölzstrukturen stark ausgelichtet, um wieder Platz für die Heidevegetation zu schaffen. Hierzu wird auf Teilflächen Gehölz mit dem Forstmulcher beseitigt, auf den übrigen Flächen werden die Gehölze entnommen und gehäckselt. Die Hackschnitzel werden zur Erzeugung CO2-neutraler Energie verwendet.

Die Maßnahmen sind mit dem Regierungspräsidium Stuttgart, der Forst-Außenstelle Schwäbisch Gmünd, der Unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt Ostalbkreis und der Stadt Schwäbisch Gmünd abgestimmt und werden vom Landschaftserhaltungsverband Ostalbkreis koordiniert.

Die Arbeiten werden bei geeigneter Witterung durchgeführt und nur wenige Tage in Anspruch nehmen. Während dieser Zeit ist mit verstärkten Fahrbewegungen von land- und forstwirtschaftlichen Fahrzeugen zu rechnen.

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312