Pressemitteilung

Nr. 429 vom 02.08.2019

Klosterbergschule Schwäbisch Gmünd und Stiftung Haus Lindenhof sind Bildungspartner

Bereits seit vielen Jahren arbeiten die Stiftung Haus Lindenhof und die Klosterbergschule eng zusammen. Am vergangenen Dienstag (30. Juli 2019) haben nun Schuldezernent Karl Kurz und der Rektor der Klosterbergschule, Michael Balint, formell die Bildungspartnerschaft durch Unterzeichnung einer Vereinbarung mit der Stiftung Haus Lindenhof bestätigt.

Damit wird die Zusammenarbeit weiter intensiviert, strukturiert und standardisiert. Zentrales Ziel ist es, für die Schülerinnen und Schüler den Übergang von der Schule ins Arbeitsleben gut zu gestalten und Unterstützungsleistungen gemeinsam individuell festzulegen.
Für die Stiftung Haus Lindenhof unterzeichneten Michael Abele, Verbundleiter Arbeit der Stiftung Haus Lindenhof, Oliver Baum, Leiter der Vinzenz von Paul Werkstätten, und Norbert Mautsch, Leiter des Förder- und Betreuungsbereichs.

Ganz konkret wird die Stiftung Haus Lindenhof Praktikumsplätze in der Werkstatt für behinderte Menschen und im Förder- und Betreuungsbereich für Schülerinnen und Schüler der Klosterbergschule zur Verfügung stellen. Außerdem bietet die Stiftung Informationsveranstaltungen und Besichtigungstermine zu den verschiedenen Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie Wohnangeboten an.

V. l. n. r.: Oliver Baum (Stiftung Haus Lindenhof), Michael Balint (Rektor Klosterbergschule), Schuldezernent Karl Kurz, Michael Abele (Stiftung Haus Lindenhof), Norbert Mautsch (Stiftung Haus Lindenhof); Foto: Klosterbergschule Schwäbisch Gmünd
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312