Pressemitteilung

Nr. 405 vom 19.07.2019

Weitere Landesmittel fließen in den Ostalbkreis

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) hat für das Jahr 2019 weitere Mittel aus dem "Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum" (ELR) ausgereicht. Aus dem wichtigen Strukturförderprogramm ELR erhält der Ostalbkreis in einer Nachrückrunde zusätzliche Gelder von insgesamt 244.890 Euro.

Die Entscheidung des MLR wurde vor kurzem veröffentlicht und enthält erfreuliche Nachrichten für den Ostalbkreis. Weitere fünf Projekte bekommen eine finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung. Die Gelder fließen sowohl in wohnbauliche und gewerbliche Projekte als auch – und das mit dem höchsten Zuschuss – in die Grundversorgung. Die Landesmittel werden den Projektverantwortlichen für die Umsetzung ihres Vorhabens als Zuschuss bereit gestellt. Neben den bereits im Frühjahr 2019 zugesagten 3,21 Mio. Euro kommen nun die weiteren Gelder hinzu, sodass für den Ostalbkreis allein in diesem Jahr knapp 3,46 Mio. Euro aus dem ELR bewilligt wurden.

Aktuell läuft bereits die nächste reguläre Förderrunde: Anträge für das Jahr 2020 können ab jetzt bei der zuständigen Gemeinde gestellt werden. Weitere Informationen zum Förder-programm ELR sind auf der Homepage des Ostalbkreises unter https://www.ostalbkreis.de verfügbar.

Mehr zu diesem Thema

· Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR)

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312