Pressemitteilung

Nr. 203 vom 15.04.2019

Medienkompetenztag für Grundschulen in Aalen

Unter dem Motto "Medienbildung in der Grundschule: Lernen mit digitalen Werkzeugen" veranstaltete das Kreismedienzentrum am 9. April 2019 einen Medienkompetenztag an der Greutschule Aalen.

Eingeladen waren alle an der Medienbildung interessierten Lehrkräfte. Ebenso Vertreterinnen und Vertreter der Schulträger, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Personen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendarbeit. Der Medienkompetenztag 2019 nahm die praktische Umsetzung der Medienbildung in der Grundschule in den Mittelpunkt. Nachdem Hubert Herkommer, Leiter des Kreismedienzentrums, und Matthias Thaler, Schulleiter der Greutschule, die Teilnehmenden aus dem gesamten Ostalbkreis begrüßt hatten, gab Mario Schmid, stellvertretender Leiter des Kreismedienzentrums, eine Einführung in das vielfältige Workshopangebot. Anschließen wurden drei Workshopdurchgänge mit insgesamt acht unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten angeboten.

Susi Eckle-Schaal, selbst Schulleiterin einer Grundschule, stellte in ihren Workshops kleine und programmierbare Roboter vor, mit denen kreatives Problemlösen im Mathematikunterricht erfolgt. Ebenso produzierte sie mit den Teilnehmenden Videos und Fotogeschichten mit einem Tablet. Edda Pflugfelder, Grundschulpädagogin und stellvertretende Leiterin der Kreismedienzentren Rems-Murr, erstellte multimediale Bücher, sogenannte E-Books, und stellte Szenarien zum Einsatz digitaler Medien in der Wochenplanarbeit vor. Hubert Herkommer zeigte die Möglichkeiten der SESAM Mediathek, mit der Lehrkräfte didaktische Bildungsmedien recherchieren und von jedem Ort aus abspielen können. Mario Schmid produzierte in seinem Workshop Elfchen und Interviews, die dann in einem Audioprojekt von den Teilnehmenden umgesetzt und präsentiert wurden. Das Beratungstandem im Ostalbkreis, Benjamin Elser und Simon Wild, führten in einem Basisworkshop die Teilnehmenden in die Handhabung und die Potenziale von Tablets in der Hand der Lehrkraft ein. Dazu ergänzend gab es technische Informationen und Beratungen vom Techniker des Kreismedienzentrums Ralph-Dieter Obser.

Auch im nächsten Jahr wird das Kreismedienzentrum wieder einen Medienkompetenztag durchführen. Interessierte Schulen, die diesen bei sich vor Ort durchführen möchten, können sich gerne mit dem Kreismedienzentrum in Verbindung setzen.

Info:
Das Kreismedienzentrum ist im Ostalbkreis mit Standorten in Aalen und in Schwäbisch Gmünd vertreten. Das Kreismedienzentrum verleiht Geräte und didaktische Medien für Bildungseinrichtungen, berät Schulen bei der Medienentwicklungsplanung, beantwortet medienpädagogische und technische Fragen und unterstützt Schulträger bei allen Herausforderungen der Digitalisierung. Weitere Informationen findet man im Internet unter: https://www.kmz-ostalbkreis.de

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312