Pressemitteilung

Nr. 627 vom 19.12.2018

Fortbildungsangebot "Prävention von religiös begründetem Extremismus"

In Kooperation mit dem Demokratiezentrum Baden-Württemberg bietet die Koordinationsstelle Prävention ein Seminar für pädagogische Fachkräfte und Interessierte am Donnerstag, 07.02.2019 und Freitag, 08.02.2019 im Landratsamt Aalen, Kleiner Sitzungssaal, an.

Die Fortbildung vermittelt Wissen in den Themenfeldern Islam, Neo-Salafismus, Radikalisierung und Prävention. Die Teilnehmenden werden dazu befähigt, in ihrem Arbeitsgebiet präventiv gegen Radikalisierungstendenzen vorzugehen und entsprechende Anzeichen zu deuten. In einem zweiten Teil wird in einem Workshop die extremistische Propaganda an vielen Beispielen aufgezeigt.

Das Seminar wird von Jens Ostwaldt, Mathieu Coquelin und Derya Sahan vom Demokratiezentrum Baden-Württemberg durchgeführt.

Weitere Informationen gibt es beim Landratsamt Ostalbkreis, Koordinationsstelle Prävention, Andreas Schumschal, Telefon: 07361 503-1573.

Um Anmeldung wird gebeten bei der Koordinationsstelle Prävention des Landratsamts Ostalbkreis, Tel. 07361 503-1471 oder -1681, E-Mail diana.starz[at]ostalbkreis.de oder
sabine.zeller[at]ostalbkreis.de .


PDF Icon Dokumente

Mehr zu diesem Thema

· Beratung, Planung, Prävention

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312