Pressemitteilung

Nr. 488 vom 11.10.2018

Generalsanierung des Hauptgebäudes am Beruflichen Schulzentrum Schwäbisch Gmünd - Baufeld für Gebäudemodulanlage auf dem östlichen Parkplatz wird vorbereitet

Das Hauptgebäude des Beruflichen Schulzentrums Schwäbisch Gmünd soll einer umfassenden Generalsanierung unterzogen werden. Diese Baumaßnahme wird in vier großen Bauabschnitten von jeweils rund einem Jahr Dauer ab den Sommerferien 2019 durchgeführt. Um diese vier großen Sanierungsabschnitte zu ermöglichen, werden Theorie- und Fachräume in einer Gebäudemodulanlage auf dem östlichen Parkplatz des Beruflichen Schulzentrums auf dem Hardt untergebracht.

Die Modulanlage befindet sich derzeit noch im Schwäbisch Gmünder Gewerbegebiet „In der Krähe“, soll im Frühjahr 2019 dort abgebaut, auf dem Hardt wieder aufgebaut und für die gesamte Dauer der Generalsanierung von rund vier Jahren dort als Ausweichquartier genutzt werden.

Wie die Landkreisverwaltung mitteilt, werden zur Vorbereitung des Baufeldes und Herstellung des späteren Standortes der Gebäudemodulanlage noch im Laufe des Oktobers Bäume und Sträucher auf dem östlichen Parkplatz gefällt. Das Schnittgut wird in der Holzhackschnitzelanlage des Kreisberufsschulzentrums Ellwangen verwendet.

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312