Pressemitteilung

Nr. 322 vom 10.07.2018

Landratsamt schreibt zweiten Integrationspreis aus

Der Kreistag des Ostalbkreises hat erneut die Auslobung eines Integrationspreises beschlossen. Dieser Preis wird im Jahr 2018 zum zweiten Mal ausgeschrieben und wird mit einem Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro verliehen.

Eine gelingende Integration, ein gutes Miteinander und gegenseitige Wertschätzung sind wichtige Zukunftsfaktoren für den Ostalbkreis. In diesem Zusammenhang spielt auch die Integration von Zuwanderern eine große Rolle. Sie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger, denn staatliche Stellen alleine können Integration nicht leisten. Integrationsleistungen zielen darauf ab, dass nicht nebeneinander, sondern zusammen und miteinander gelebt wird. Sie tragen dazu bei, dass Mitbürgerinnen und Mitbürger mit ausländischen Wurzeln und aus kulturell unterschiedlichen Kreisen Teil unserer Gesellschaft im Ostalbkreis werden.

Nach der erfolgreichen Vergabe des 1. Integrationspreises im Jahr 2016 möchte der Ostalbkreis wieder die Verdienste besonders einsatzwilliger und engagierter Menschen würdigen, sie unterstützen und fördern.

Thema der Vergabe des zweiten Integrationspreises im Ostalbkreis ist "Kultur und gesellschaftlicher Zusammenhalt". Ob Kunst, ob Film, ob Poesie, Theater, Musik, Tanz oder Küche - Kultur ist das, was Menschen miteinander teilen. Kultur hat die Kraft, Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen zu bringen und die Lebensgewohnheiten ihrer Herkunftsländer mit der neuen Heimat zu verbinden.

"Der Integrationspreis steht als Zeichen dafür, dass im Ostalbkreis eine gelebte Willkommenskultur und ein aktives Integrationsverständnis gelebt wird. Aus diesem Grund freuen wir uns über Ihre zahlreichen Bewerbungen und danken Ihnen schon heute für Ihr Engagement", so Landrat Klaus Pavel.

Bewerben können sich Initiativen, die sich im Sinne des ausgeschriebenen Themas engagieren und ihren Sitz im Ostalbkreis haben. Alle Vereine, öffentliche Institutionen, Trägerschaften in Städten und Gemeinden sowie soziale Einrichtungen, private Initiativen und Einzelpersonen sind aufgerufen, sich für den Integrationspreis zu bewerben.

Stichtag für die Bewerbung ist der 31.08.2018. Bewerbungsunterlagen können postalisch beim Landratsamt Ostalbkreis, Stuttgarter Str. 41, 73430 Aalen oder per E-Mail unter integrationspreis@ostalbkreis.de eingereicht werden.

Der Bewerbung sind eine Beschreibung der Integrationsleistung (ca. 3 DIN A 4 Seiten),
eventuell vorhandene Presseartikel, Fotos, Videos oder sonstige Unterlagen beizufügen,
die eine Preisvergabe begründen.

Die beste Leistung wird mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro durch eine unabhängige Jury ausgezeichnet.


PDF Icon Dokumente

Mehr zu diesem Thema

· Integration und Versorgung

Landratsamt schreibt zweiten Integrationspreis aus
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312