Pressemitteilung

Nr. 321 vom 10.07.2018

ZEISS unterstützt Ausbildung und Teilhabe von Jugendlichen mit Handicap

Im Beisein von Landrat Klaus Pavel und der Behindertenbeauftragten der Kreisverwaltung, Petra Pachner, haben kürzlich im Aalener Landratsamt ZEISS-Konzernpersonalleiter Franz Donner und Lazgin Sis, der Konzernschwerbehindertenvertreter von ZEISS, 50 PC-Reinigungssets im Wert von rund 4.500 Euro an Bildungsträger im Ostalbkreis übergeben. ZEISS ermöglicht regelmäßig blinden Menschen die Teilnahme an der Gesellenprüfung bei einer staatlich anerkannten Blindenwerkstätte. Die hierbei erstellten Gesellenstücke, die PC-Reinigungssets, werden einem guten Zweck zur Verfügung gestellt. In diesem Jahr kommt die Spende dem Ostalbkreis zu Gute, der diese an das Berufsausbildungswerk (BAW) Ostalb, das Berufsvorbereitungswerk (BVW) Ostalb und das Kolping-Bildungswerk Württemberg weitergibt. Diese Bildungsträger realisieren seit Jahren die (Erst-)Ausbildung von Rehabilitanden mit dem Ziel, die Jugendlichen in den ersten Arbeitsmarkt bzw. in sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse einzugliedern. Für das

  • Berufsausbildungswerk Ostalb (BAW) mit den Standorten Aalen und Schwäbisch Gmünd nahmen Tanja Rost i. V. von Joachim Rindsfüßer, und dem Auszubildenden Joel Kaufmann, die Reinigungssets entgegen, für das
  • Berufsvorbereitungswerk Ostalb (BVW) mit den Standorten Schwäbisch Gmünd und Ruppertshofen Leiter Jürgen Bitzer und die Auszubildenden Maren Knödler und Fellipe Miranda und für das
  • Kolping Bildungswerk Württemberg mit den Standort Ellwangen die Leiterin Dorothea Ewers mit den Auszubildenden Florian Meinecke und Lenny Kludt.

Der Landrat dankte den Vertretern von ZEISS für das Engagement des Konzerns und betonte die Besonderheit der Initiative, da sie die Ausbildung und Teilhabe von benachteiligten Jugendlichen in Ausbildung an mehreren Stellen in der Region unterstütze.

Auf dem Bild v. l. n. r.: Jürgen Bitzer, Fellipe Miranda, Maren Knödler, Joel Kaufmann, Tanja Rost, Lenny Kludt, Florian Meinecke, Dorothea Ewers, Franz Donner, Lazgin Sis, Landrat Klaus Pavel, Petra Pachner
1 Bild

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Pressestelle
Susanne Dietterle

Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312