Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Kontaktstelle Frau und Beruf

Die Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg ...

  • bietet Beratung von Frauen zu allen Entscheidungsprozessen, die Beruf, Arbeit und berufliche Bildung betreffen
  • unterstützt bei der Klärung beruflicher Fragen und bei der Realisierung beruflicher Pläne
  • informiert zu Fragen der Existenzgründung
  • initiiert Veranstaltungen und Projekte zu Themen des Wiedereinstiegs in den Beruf und den Weg in die berufliche Selbständigkeit.

Kontaktdaten:

Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürtttemberg
Geschäftsstelle Ostalbkreis
Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen
Telefon 07361 503-1176
Telefax 07361 503-581176
E-Mail frau-beruf[at]ostalbkreis.de


Dienstag, 05. Juli 2022
Mein Haus, dein Haus, meine Schulden, deine Schulden - Wem gehört was?
Online-Seminar, 09:30 Uhr

Donnerstag, 14. Juli 2022
Walk and Talk - Gründerinnen und Gründungsinteressierte unterwegs
Aalen-Hofherrnweiler, TSG Hofherrnweiler, 08:15 Uhr

Mittwoch, 20. Juli 2022
100 Minuten IT – Warum sich ein Quereinstieg in die IT lohnt
Online-Veranstaltung, 17:00 Uhr

    1 bis 3 von 3 Treffern



Ansprechpartner/in


Carolin Morlock
Berater/in
Telefon: 07171 324262
Details E-Mail an Carolin Morlock
Anne Nitschke
Leiterin Kontaktstelle Frau und Beruf
Telefon: 07361 503-1176
Telefax: 07361 503-581176
Details E-Mail an Anne Nitschke
Susann Radmacher
Berater/in
Telefon: 07361 503-1760
Telefax: 07361 503-581760
Details E-Mail an Susann Radmacher

Externe Links


Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg

Download


Pressemitteilungen dazu


Akteurinnen im Ostalbkreis initiieren die Themenreihe "Frauen und Finanzen" - Lassen Sie uns über Geld sprechen!

Pressemitteilung: 60 vom 23.02.2022

Walk and Talk – Gründerinnen und Gründungsinteressierte unterwegs

Pressemitteilung: 244 vom 07.06.2022

Nächste Beratungstermine der Kontaktstelle Frau und Beruf in Bopfingen: Terminvereinbarung ist jederzeit möglich

Pressemitteilung: 285 vom 24.06.2022

Mein Haus, dein Haus, meine Schulden, deine Schulden – wem gehört was? Virtuelle Veranstaltung am 5. Juli 2022, 9:30 – 11:00 Uhr

Pressemitteilung: 286 vom 24.06.2022