Facebook
Youtube
Twitter
Instagram
© European Easy-to-Read Logo: Inclusion Europe. More information at www.inclusion-europe.eu/easy-to-read
Logo Gebärdensprache

Impftermine im Ostalbkreis - Impfstützpunkte

Die Impfzentren in Baden-Württemberg, so auch das Kreisimpfzentrum in Aalen, haben mit Ablauf des 30. September 2021 den Betrieb eingestellt. Der Ostalbkreis hat zur Unterstützung der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte in Kooperation mit den Kommunen seit 30. November 2021 Impfstützpunkte eingerichtet.

Mit der Neuausrichtung der Impfstrategie des Landes Baden-Württemberg für Herbst/Winter 2022/23 passt auch der Ostalbkreis ab 1. Oktober 2022 seine Impfstrukturen erneut an.

Für die Impfung stehen Impfstoffe folgender Hersteller zur Verfügung:

  • für 5- bis 11-jährige Kinder: BioNTech (mRNA-Impfstoff)
  • für 12- bis 29-Jährige: BioNTech (mRNA-Impfstoff)
  • für 30-Jährige und älter: (je nach Verfügbarkeit) BioNTech oder Moderna (beides mRNA-Impfstoffe)
  • für 18-Jährige und älter: Novavax (Proteinimpfstoff)

In den Impfstützpunkten werden auch für Booster-Impfungen die an die Omikron-Variante angepassten Impfstoffe von BioNTech und Moderna verimpft.

Eine Tabelle mit Darstellung, welcher Impfstoff für welche Altersgruppe eingesetzt werden kann, finden Sie im Impfterminportal des Landes Baden-Württemberg unter https://www.impftermin-bw.de


Welche Unterlagen sollten Sie dabei haben

  • Impfpass
  • Elektronische Gesundheitskarte (falls vorhanden)
  • Personalausweis oder anderer Lichtbildausweis
  • Medizinische Unterlagen (zum Beispiel Herzpass, Diabetikerausweis oder Medikamentenliste – falls vorhanden)
  • Bei Personen, die unter Betreuung stehen, Betreuerausweis der Begleitperson
  • Bei Kindern und Jugendlichen unter 16 ist die schriftliche Einwilligungserklärung aller Sorgeberechtigten (Unterschrift auf Aufklärungsmerkblatt und Einwilligungsbogen Anamnese) und möglichst eine Begleitung durch einen Sorgeberechtigten erforderlich. Bei Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren reicht in der Regel die schriftliche Einwilligungserklärung der Sorgeberechtigten.
  • Vorab ausgefüllter "Einwilligungsbogen Anamnese" und "Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19" - zum Download verfügbar auf der Internetseite des Robert Koch Instituts

Impfstützpunkte Ostalbkreis


Impfstützpunkt Aalen
KundenInformationsZentrum der Stadtwerke
Gmünder Straße 20
73430 Aalen

Impfstützpunkt Schwäbisch Gmünd
Bocksgasse 2
73525 Schwäbisch Gmünd

Bitte beachten Sie, dass der Impfstützpunkt in der Bocksgasse 2 in Schwäbisch Gmünd ab Oktober 2022 geschlossen hat. Letzter Impftag ist Dienstag, 27.09.2022 von 12:00 bis 18:00 Uhr. Ab 10.10.2022 besteht die Möglichkeit, sich beim DRK Schwäbisch Gmünd, Weißensteiner Str. 40, jeweils montags von 12:00 bis 18:00 Uhr impfen zu lassen.

Öffnungszeiten Aalen und Schwäbisch Gmünd
Dienstag-Freitag 12:00-18:00 Uhr

Bitte beachten Sie die neuen Öffnungszeiten ab Oktober 2022:
Aalen: Mittwoch und Freitag 12:00 bis 18:00 Uhr
Schwäbisch Gmünd: Montag 12:00 bis 18:00 Uhr


Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Wenn gewünscht, können Termine jedoch über das Impfterminportal des Landes Baden-Württemberg unter https://www.impftermin-bw.de gebucht werden.




Externe Links


Impfterminportal Baden-Württemberg
Impfaktionen in Baden-Württemberg - dranbleiben-bw.de
Covid-19-Impfungen in Apotheken (Landesapothekenkammer Baden-Württemberg)
Robert Koch-Institut: COVID-19 und Impfen: Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

Pressemitteilungen dazu


Änderungen bei den Corona-Impfstützpunkten in Aalen und Schwäbisch Gmünd

Pressemitteilung: 446 vom 22.09.2022